Frederick Matthias Alexander (1869, Tasmanien/ Australien - 1955, London) stand am Anfang einer Karriere als Rezitator, als er Atem- und Stimmschwierigkeiten bekam, die er zuvor nicht hatte. weder bei Stimmlehrern noch Ärzten fand er Hilfe. Er stellte die Hypothese auf, dass die Ursache seine Art war, seine Stimme zu gebrauchen, und begann autodidaktisch zu experimentieren. In den folgenden rund 1 1/2 Jahren erarbeitete er einen Weg, sie zu beheben. Er begann, seine Erkenntnisse zunächst als Stimmlehrer zu verbreiten, und nach und nach erweiterte er seinen Unterricht auf alle menschlichen Aktivitäten. Ab 1934 begann er, seine Arbeit unter dem Namen 'AlexanderTechnik' in mehrjährigen Trainingskursen weiterzugeben. Heute finden sich weltweit Lehrer seiner Arbeit.

 

siehe auch diese Kurzbiographie


 

Einige Aussagen zu seiner Arbeit:

  • Dies fand er die beste Beschreibung seiner Arbeit: 'Der Natur eine Chance geben'
  • Über die Schwierigkeit, seine Technik zu lernen: 'Es ist einfach, aber nicht leicht' ('it's simple, buit not easy')
  • Dieser Wahlspruch hing in seinem Arbeitszimmer: 'Bereitsein ist alles' (Hamlet)